EDROP INDIVIDUAL

Individuelle, Ihren Bedürfnissen genau entsprechende Anlagen sind unsere Kernkompetenz: EDROP INDIVIDUAL löst jede noch so anspruchsvolle Aufgabe, egal ob in der Form, der Funktion oder der Vernetzung.

Vernetzung

Parkplatzmanagement, Integration in Abrechnungs- oder Verwaltungssysteme, Anbindung an Hotelbuchungssysteme, proprietäre Zahlsysteme: gemeinsam mit unseren Elektronik- und Softwarepartnern integrieren wir jede EDROP-Station in Ihre Umgebung. Unsere Steuerungen sind grundsätzlich OCPP kompatibel, neben dem reinen Lademanagement lösen wir Lastprobleme (flexibles, stufenloses Lastmanagement) oder machen das Laden von der Verfügbarkeit von z.B. Strom aus einer Photovoltaikanlage abhängig.

Form

Sie haben eine spezielle Vorstellung Ihrer Ladestation? Sie soll Ihre Architektur, Ihre Corporate Identity widerspiegeln? Oder baulich besondere Anforderungen erfüllen? Das ist unsere Spezialität: individuelle Lösungen, produziert in Serienqualität unter Verwendung von Standardkomponenten. Höchste Qualität aus Schweizerischer Produktion.

Funktion

Egal ob in Standard- oder Individualtypen: fast jede Art von spezieller Funktion kann integriert werden, sofern die Baugrösse es zulässt. Weitere Stromanschlüsse (Industriesteckdosen, Verteileranlagen etc.), Wasser, Druckluft, Informationen: eine Ladestation ist immer auch ein Ort der Energie und der Infrastruktur, entsprechend kann er genutzt werden.

Technische Daten

Funktion

Ladestation freistehend, Wand oder Deckenmontage, 3.7 – 43 kW

Montage und Anschluss

Je nach individueller Lösung.

Material

Massives Aluminium mit 2.5 – 5mm Stärke, pulverbeschichtet.

Anschlussvarianten

Ladepunkte nach Wahl, Steckdosen oder fest angeschlagene Kabel.
Zusätzliche Steckdose T13 oder T23, bzw. Schuko, sowie Industriesteckdosen bis 64 A.
Weitere Anschlüsse (Datenverbindungen etc.) können individuell integriert werden.

Information

Je Ladepunkt Status-LED (Bereitschaft grün, Laden blau, Fehler rot), wahlweise können auch Info-Bildschirme oder Touch-Screens eingesetzt werden.

Personenschutz

RCM-Modul in Kombination mit FI Typ A (entspricht FI Typ B) je Ladepunkt.

Leitungsschutz

Leitungsschutz wahlweise integriert oder bauseits im Sicherungskasten

Freischaltung

Optional über Schlüssel, RFID (Badge, Karte), Anbindung an Abrechnungssystem, oder nach individuellen Anforderungen.

Kommunikation

Optional integriertes GSM-Modul, OCPP-fähige Ladesteuerung zur Anbindung an Backbone-Systeme für die Abrechnung.

Abmessungen

Nach Kundenwunsch.